For you, I would
Bring down the stars
wreath their fire
around your neck
like diamonds,
and watch them
pulse
to the beat of your heart

aus „Bring down the Stars“ – Westons Gedicht Vers 01 (engl. Version)



Autumn war eine junge, erfolgreiche Studentin, die nach einem passenden Thema für ihre Abschlussarbeit suchte, als sie am gleichen Tag Connor und Weston begegnete.

Weston Turner war ein Kind aus ärmlichen Verhältnissen und wurde von Connors Familie und deren Reichtum gefördert. Daher hegte er nicht nur eine tiefe Freundschaft für seinen Jugendfreund, sondern auch ein irreales Schuldgefühl gegenüber den Drakes.

Connor Drake litt lange unter dem perfekten, großen Bruder und dem anspruchsdenkenden Vater.
Bis er und sein bester Freund in die Freiheit der Universität flüchteten.
Alles lief für die beiden ganz wunderbar, bis sie am gleichen Tag Autumn begegneten.



For you, I would
capture the candlelight
in the palm of my hand
Give my breath
to give it live
A whisper,
‚My love‘
So that it may grow
Bright and hot
And burn me

aus „Bring down the Stars“ – Westons Gedicht Vers 02 (engl. Version)


Beautiful Hearts

Links bezüglich Buch, Autor und Verlag führen zu unentgeltlichen Werbezwecken zur Verlagsseite.
Die Bücher wurden als Leseexemplare von Lyx (Bastei Lübbe) zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung ist nicht vom Verlag beeinflusst.
Die Verse sind aus dem Buch. Westons Gedicht aus der englischen Ausgabe.

Bring down the Stars und Light up the Sky von Bestsellerautorin Emma Scott gehören zum so genannten Beautiful Hearts Duett und wurden in der deutschsprachigen Ausgabe vom Verlagsimprint Lyx von Bastei Lübbe.

Da ich das englischsprachige Original nicht gelesen habe, habe ich dahingehend keine Vergleichgrundlage, allerdings war die Übersetzung im Vergleich zu anderen Büchern im New Adult Genre ein echter Schatz. Ich war begeistert von Ausdruck, Wortfluss und Kraft der Übersetzung. Zwei Bücher, die ich gerne wieder lesen und mich an der Sprache immer wieder erfreuen werde. Danke Inka Marter für diese beiden Lieblinge!

Nun zum Buch. Hinweis an alle, die noch keins der beiden Bücher gelesen haben:

Ich versuche so wenig wie möglich zu spoilern und wenn möglich sogar gar nichts vorweg zu nehmen. Allerdings kann und werde ich bei der Dichte der Geschichte nicht versprechen, dass ich euch gar nichts verrate. Also lest diese Rezension mit Bedacht oder überspringt den Teil bis zu der Bewertung am Ende. Danke im Voraus! 🙂

Ich war zunächst skeptisch, ob mich das Beautiful Hearts Duett wirklich so packen kann, wie ich das von den vorherigen Büchern von Emma Scott gewohnt war. Ich war nicht überzeugt von dem Genre-üblichen College Setting und auch nicht von der vorher bekannte Dreiecks-Geschichte zwischen Autumn, Connor und Weston.
Dennoch war ich von Seite eins voll dabei. Mich hat Autumns Art überzeugt und auch die Grundlage der Abhängigkeit zwischen Connor und Weston war absolut logisch und nachvollziehbar. Auch wenn ich von Anfang an einen Favoriten hatte (#TeamWes ♥), hätte ich mir auch ein Happy End zwischen Autumn und Connor gut vorstellen können.
Egal wie, Emma Scott hat es in zwei Büchern mal wieder geschafft, mich von der Unmöglichkeit eines Happy Ends zu überzeugen, mich zum Weinen zu bringen, um mir dann einen möglichst steinigen, tränenreichen Weg aufzuzeigen, der eventuell doch zu einem glücklichen Ende führen könnte.
Obwohl das Buch die Geschichte von Autumn, Weston und Connor erzählt, ist für mich Autumn die strahlende Figur in diesen Büchern. Die Entwicklung, die sie erlebt und wie sie selbst an ihren Entscheidungen reift, ist einfach wundervoll zu sehen. Alleine wegen Autumn lohnt es sich, die Geschichte zu verfolgen.

Ihr seht, ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus!


For you, I would
drink the salted oceans
until their depths
were swallowed
into the depths of me
How deep it is, this life
This love, for you
I cannot touch buttom
I never will

aus „Bring down the Stars“ – Westons Gedicht Vers 03 (engl. Version)


„The ONE and ONLY“ Emma Scott! ♥

Emma Scott ist mein Autoren-Tipp für euch, wenn ihr gerne romantische Bücher mit tieferer Botschaft lesen möchtet.

Als ich Emma Scott entdeckte, war sie im deutsprachigen Bereich ein unbeschriebenes Blatt. Allein die Bewertung meines Bastei Lübbe Verlagsvertreters brachte mich dazu, ihre Bücher der All In Dilogie überhaupt in Betracht zu ziehen. Seine genauen Worte waren: Ich habe geweint und dabei lese ich so romantische Bücher nicht einmal.
Mit All In fing es an und die Liebe zu ihren Geschichten und Charakteren hat bisher nicht abgenommen.

Der Höhepunkt unserer bisherigen Leser-Autoren-Verbindung bildete dabei das Nachwort in dem Beautiful Hearts Duett. Als ich las, welches persönliche, tragische Schicksal die Autorin mit den Büchern verbindet und darin versucht aufzuarbeiten, war ich nicht nur gerührt, ich war absolut erschüttert. Das hat mich der Autorin und ihren Büchern umso näher gebracht!

Emma Scott ist meine absolute Empfehlung für euch!


For you, I would
mine the stony earth
Until it relinquished
The secrets of time
Cracks in the stone
wrinkles of the Earth
As she turns her face
to another new day
And so I wish to live
Every one of mine
With you

aus „Bring down the Stars“ – Westons Gedicht Vers 04 (engl. Version)


Fünf Besonderheiten

  • Eine meiner Lieblingsautorinnen ist Emma Scott und ich kann ihre Bücher alle nur empfehlen. Es gibt kaum eine Autorin, die ich so schätze.
  • Die Cover aus dem Lyx Verlag und im New Adult Genre sind alle sehr zauberhaft. Aber die aktuellen Cover von Bring down the Stars und Light up the Sky sind noch ein Stückchen hübscher als normalerweise!
  • Autumn ist eine außergewöhnliche, zauberhafte Protagonistin. Jemand, dessen Geschichte man unbedingt lesen muss.
  • Das Beautiful Hearts Duett ist sprachlich wundervoll. Eine tolle Sprache, ansprechend, flüssig und zauberhaft! Eine richtig tolle Übersetzung.
  • Die gesamte Geschichte hat mich nachhaltig beeinflusst und zum Nachdenken gebracht. Sie wird auch zukünftig in meinem Kopf bleiben.

For you, I would
be myself
At long last
I would live in my skin
And breath my words
in my own voice
Tinged with the accent
Of a child calling to a car
that will never stop
And in the fading echo
Nothing remains but the truth
of me
that is the love
of you

aus „Bring down the Stars“ – Westons Gedicht Vers 05 (engl. Version)


Das Beautiful Hearts Duett ist eine Empfehlung für einfach alle Romance Leser. Diese Geschichte und ihre Tiefe kann ich nur jedem ans Herz legen!


I have loved you with both
Hands tied behind my back
Bound with pen and ink
Paper and words
Sealed with someone else’s name
until this moment
in which I am nothing
but a man
who loves a woman
There is nothing left to say
Except to give
all of my heart
for you

aus „Bring down the Stars“ – Westons Gedicht Vers 06 (engl. Version)


Ella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.