Kira Mohn – Show me the Stars

Sechs Monate in einem Leuchtturm. Damit der Leuchtturm nicht einsam wird. Um ganz ehrlich zu sein, hört es sich tatsächlich ziemlich verrückt an.

– Liv

Show me the stars

Liv ist eine junge Journalistin, die ihren ersten großen Auftrag offenbar in den Sand gesetzt hat. Durch Zufall findet sie eine Anzeige, die eine Auszeit verspricht.

Diese Auszeit wird ihr Leben komplett aus dem Rhythmus bringen, alles wird sich verändern. Ob Liv darauf wirklich vorbereitet ist?

Ein charmanter Leuchtturm auf einer einsamen Insel an der Küste Irlands. Hört sich das nicht wundervoll an?

Wild und frei. Ob Kjer weiß, wie genau diese Worte passen? […] Wann war ich jemals vor meiner Ankunft auf Caorach wild und frei?

– Liv

Liv und der Leuchtturm

Links bezüglich Buch, Autor und Verlag führen zu unentgeltlichen Werbezwecken auf die Verlagsseite.
Das Buch ist ein Leseexemplar des Verlages.
Meine Meinung ist nicht vom Verlag beeinflusst.

Show me the Stars ist Band eins der Romance Trilogie der deutschsprachigen Autorin Kira Mohn und erschien im Kyss Imprint von Rowohlt.

Wer wünscht sich das nicht. In einem charmanten Leuchtturm wohnen und dafür sogar noch bezahlt werden. Und das auch noch in einem so magischen, tollen Land wie Irland. Natürlich eine Chance, die man nicht einfach wegwerfen kann.

Als sie in Irland ankommt, weiß Liv nicht, was sie erwartet. Doch dann trifft sie auf Matthew dem Leuchtturm und alle Sorgen und Zweifel lösen sich in Luft auf.

Kjer geht seit langem keine Beziehungen mehr ein, auch die Freundschaften hat er mehr oder weniger einschlafen lassen. Doch von der schrägen Deutschen, die einen alten Leuchtturm am Ende der Welt bewohnt, kann er sich einfach nicht fernhalten!

Überleg dir das mit Kjer lieber noch mal. […] Du wirst deinen Kopf mit Sicherheit nicht frei kriegen, wenn du ihn dort hineinlässt, glaub mir.

– Airin

Kira Mohn

Von Kira Mohn habe ich vorher nichts gehört, doch die Instagram Werbung von Kyss für das Buch hat wirklich Freude und Erwartungen geweckt.

In der Buchhandlung war in der letzten Zeit immer wieder im Gespräch, warum deutsche Autoren und Autorinnen ihre New Adult und Young Adult Bücher in britischen oder amerikanischen Settings schreiben. Bücher mit deutschsprachigen Charakteren und einem Setting in Deutschland würden unserer Meinung nach genauso funktionieren.

Mit Kira Mohn hat es endlich jemand gewagt, zumindest eine deutschsprachige Protagonistin zu schreiben und das hat mir wirklich Spaß gemacht. Ich hätte auch nichts dagegen gehabt, wenn der Leuchtturm auf einer Insel in der Nordsee gestanden hätte, aber Irland hat einfach etwas magisches.

Ich freue mich auf jeden Fall auf viele weitere Bücher von Kira Mohn!

Irland berührt mich immer wieder aufs Neue und mittlerweile nehme ich ohne weiter zu hinterfragen hin, dass irgendetwas in mir sich hier zu Hause fühlt.

– Liv

Ein Rückzugsort

Jeder braucht einen Rückzugsort. Ob das der Lesesessel an einem schönen Ort, das Sofa im Sonnenschein oder der stille Garten.
Für Andere ist ein Rückzugsort größer und weiter entfernt. Wie ein Leuchtturm auf einer einsamen Insel in Irland.

Ein bisschen Achtsamkeit tut absolut jedem gut. Man muss sich manchmal in sich selbst zurück ziehen, damit man hinterher wieder mehr nach außen hin erreichen kann. Dazu ist nicht immer ein Leuchtturm nötig.
Für mich reicht eine kurze Meditation in der Mittagspause oder ein gemütlicher Abend alleine mit einem guten Buch. Nicht zu sprechen, kann ehrholsam sein, wenn man den ganzen Tag mit Menschen zu tun hat.

Fünf Herzen für Liv

♥ Der Leuchtturm ist ein Herzstück des Buches. Ein Turm mit Charakter und Seele. Da freut man sich richtig darauf, ihn wiederzusehen.

Liv ist ein absoluter Schatz. Auch wenn sie sich älter anfühlt als 22. Ein bisschen jung, um sich eine Auszeit zu wünschen. Aber ihre Eigenheiten sind sehr sympathisch und man kann sich gut in sie hineinversetzen.

♥ Der Schreibstil ist großartig. Man kann das Buch einfach inhalieren! Das macht wahnsinnig Spaß.

♥ Es ist eine Reihe! Ja das war natürlich zu erwarten, aber ich wollte es noch einmal betonen!

♥ Dieser Verlag macht einfach ein großartiger Job. Das Imprint von Rowohlt hat es geschafft, das New Adult Genre ein bisschen aufzumischen.

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen für Show me the Stars und Kira Mohn begeistern!

Ella

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.