[JUBILÄUMSSCHÄTZE] Kati und Ella von Bücherweltenwanderer

Diesen Monat sind die Bücherschätze etwas ganz besonderes!

Zum zehnten Mal bekommt ihr von uns Bücherschätze präsentiert und zu diesem Jubiläum sind es Bücherschätze von uns. Drei von Kati und drei von mir.

Viel Spaß!

Sechs Schätze von Kati und Ella

Jennifer Niven – All The Bright Places

Dieses Buch ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Violet und Finch wachsen einem ab der ersten Buchseite ans Herz und man lacht, weint und verzweifelt mit ihnen. Es ist eine Geschichte über zwei Jugendliche, die beide ihr eigenes Päckchen zu tragen haben und sich dennoch gegenseitig auffangen.
Eine ganz besondere Liebesgeschichte, die mitten ins Herz trifft!

Sofia Lundberg – Das rote Adressbuch

Das rote Adressbuch ist seit letztem Jahr ein absolutes Highlight. Sofia Lundbergs Buch über eine alte Dame, die zwei Kriege miterlebt hat und ihr Leben noch einmal rekapituliert, um ihrer Nichte davon zu berichten.
Die Geschichte ist emotional und sehr ehrlich. Das Leben von Doris ist voller Licht, aber auch Dunkelheit. Durch sie kann man das eigene Leben sehr gut reflektieren.
Doris Leben ist berührend und tieftraurig. Ich musste sehr viel weinen, also haltet die Taschentücher bereit, wenn ihr es lesen wollt!
Das absolut beste Buch aus 2018!

Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer

Kommt zusammen mit Tessa und Oskar auf eine Reise, die ihr nie vergessen werdet!
Das Buch handelt von der ersten Liebe, der Endlichkeit des Lebens und davon jeden Moment zu leben, als wäre es der letzte. Nur wenige Bücher haben mich emotional so berührt und abgeholt, wie dieses und daher wird es immer eines meiner Lieblingsbücher sein. #teskar

Alexander Wolkow – Zauberer der Smaragdstadt

Mit den Büchern von Alexander Wolkow aufgewachsen. Mit den fantastischen Geschichten rund um die Smaragdstadt. Die Geschichten sind angelehnt an die Geschichte von Dorothy und Oz. Allerdings hat er die ursprüngliche Variante verändert und weitergeschrieben.
Ich liebe seine Geschichten und habe mir von meiner Mutter die Bücher schicken lassen, weil ich sie einfach gerne bei mir habe und auch heute noch gerne darin lese.
Die schönsten Kinderbücher, die ich kenne! #TeamWolkow

Linda Schipp – Memories to do

Ein Buch über Erinnerungen, das Vergessen und Momente, die immer im Herzen bleiben.
Ich habe permanet Gänsehaut gehabt beim Lesen und am Ende ging ich mit dem Gefühl aus dem Buch heraus, dass man sich seine Herzenswünsche unbedingt erfüllen sollte.
Taschentücher raus, Mädels, denn diese Geschichte lässt Herzen schmelzen und Augen tränen!

Anne Bishop – In Blut geschrieben

In Blut geschrieben steht stellvertretend für die ganze Reihe rund um die junge Frau Meg.
Sie kann die Zukunft vorraussagen und wird deswegen von verschiedenen Feinden bedroht. Daher flieht sie in ein Gebiet der Anderen. Mysteriöse Wesen, Herrscher über die wilden Gebiete der Erde und Naturwesen, die nicht sonderlich viel von Menschen halten. Ein Buch mit toller Fantasy, einem guten, schwarzen Humor und vielfältigen magischen Wesen.
Meine liebste Art der Fantasy.

Das waren Katis und meine Jubliläumsschätze. Ich hoffe, ihr habt ein paar tolle neue Bücher kennen gelernt. In den nächsten Monaten kommen wieder ein paar besondere Schätze. Also seid gespannt.

Kati & Ella

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.