[EINIGE WORTE] Park Avenue Prince

Wisst ihr noch? King of New York?
Ich hatte mich ein bisschen über die Cover ausgelassen, dass ich es sehr plakativ fand mit dem Oberkörper eines Mannes im Anzug. Das hat sich bei den weitern Büchern nicht geändert. Daher lasse ich die Auslassung diesbezüglich einfach und ihr denkt euch meine Kritik. 🙂

Park Avenue Prince

Links bezüglich Buch, Autor und Verlag führen zu unentgeltlichen Werbezwecken auf die Verlagsseite.

Band zwei der Urban Royals von Louise Bay erschien bei Lyx von Bastei Lübbe. Park Avenue Prince war tatsächlich von Anfang an das Buch, dass mich aus der Reihe am wenigsten interessiert hat

So sieht traurigerweise auch mein Fazit aus. Die Charaktere sind eigentlich stark und dynamisch, doch irgendwie konnte Louise Bay das nicht mit in die Geschichte nehmen. Ich hatte das Gefühl, dass es immer langwieriger wurde.
Gegenüber King of New York war dieser Band hier wirklich kein Goldstück. Aber freut euch, es geht weiter mit Duke of Manhattan.

Park Avenue Prince ist für New Adult Leser geeignet, die Louise Bay schon kennen und schätzen. Wer sie noch nicht kennt, sollte mit King of New York beginnen.

Ella

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.