Redwood – Diese Stadt muss man einfach lieben! ♥

 

Kennt ihr das?
Ihr lest die erste halbe Seite und seit komplett abgetaucht. Habt euch auf einen Schlag in das Buch, die Charaktere und den Schreibstil verliebt.
Das ist mir bei Redwood passiert!

 

 

Es beginnt mit einem Blick

IMG_20181016_213819_290.jpg
Links zu Buch, Autor und Verlag führen zu unentgeltlichen Werbezwecken zur Verlagsseite.

 

 

Band eins der Redwood Love Reihe Es beginnt mit einem Blick von Kelly Moran erschien im September bei Rowohlt im Paperback und ich muss zugeben, dass ich mich schon in der Vorschau komplett in die Cover der ganzen Reihe verliebt hatte. Davon werde ich euch jetzt berichten.

 

 

Redwood

20181021_164335.jpg

Ich liebe einfach Redwood!

 

 

Ich liebe einfach diese Stadt. Natürlich verstehe ich die Kritik mancher Leser, dass sie Redwood zu platt finden oder dass die Charaktere nicht tief genug sind, aber ich betrachte das weiter gehend. Meiner Meinung nach muss man alle Redwood Teile zusammen betrachten. Immerhin entwickeln sich alle Charaktere bei jedem Band weiter und das macht richtig Spaß.

Redwood ist eine charmante Stadt zwischen Bergen und Meer mit vielen tollen Einwohnern und echtem Kleinstadt Flair.
Das Drachentrio beherrscht die Stadt. Die Schwestern die Bürgermeisterin, die Mutter der hinreißenden Tierärzte und die ehemalige Praxismanagerin herrschen mit starker aber wohlmeinender Hand über die Stadt und deren Einwohner. Besonders in romantischen Dingen setzen sie ihre Kräfte sehr gerne ein. Wenn es dann auch noch um die Jungs der Familie O’Grady geht, sind sie besonders motiviert.

Die O’Grady Jungs sind natürlich noch ein toller Punkt für Redwood. Die drei Jungs haben die Tierklinik ihres Vaters übernommen und strotzen nicht nur voller Feingefühl und Liebe für Tiere, sondern auch mit sehr gutem Aussehen. Der älteste Drake, der seine große Liebe Heather verlor, der mittlere Flynn, der es als tauber Mann nicht gerade leicht hat, aber dennoch der Sonnenschein der Familie ist und der jüngste Cade, der Playboy von Redwood, mit seinem Charme noch jeden umgarnt.

Zusammengefasst: Ich liebe einfach Redwood!

 

 

Avery Stowe und Cade O’Grady

20181021_164127.jpg

Avery und Cades Geschichte ist liebevoll, bewegend und berührt einfach das Herz.

 

 

Avery gewinnt das Leserherz sofort. Aus einer lieblosen Ehe geflohen, sucht sie einfach nur ein neues Zuhause für ihre Tochter Hailey und für sich. Dank ihrer Mutter hat sie die Eingebung nach Redwood zu kommen. Was sich als perfekte Entscheidung herausstellt.
Nicht nur der taube Flynn freundet sich mit der kleinen Autistin an, sondern auch Cades Herz gewinnt sie sofort.

Trotz dass sich die kleine, in sich gekehrte Hailey gut einlebt, sogar eine Freundin findet und mit ihrem neuen Hund aufblüht, scheut sich Avery der Anziehungskraft zu ihrem neuen Bekannten Cade nachzugeben. Cade hingegen würde alles aufgeben für Avery. Sein ungebundenes Dasein, einfach alles. Doch das muss er ihr erstmal beweisen.

Avery und Cades Geschichte ist liebevoll, bewegend und berührt einfach das Herz.

 

 

Die Clique

20181021_164045.jpg

Die Tiere sind die wahren Helden der Geschichte.

 

 

Die Charaktere, die alles zusammenhalten, kann man an fast einer Hand abzählen. Da gibt es die Clique. Bestehend aus Flynn und seinen Bruder Cade. Dazu die Arzthelfer Gaby und Brent. Und die Neue in der Runde Avery. Die sind einfach unzertrennlich und unterstützen sich in allen Dingen. Ob es um Hailey geht oder um Liebesdinge oder einfach um den entspannten Freitagabend. Diese fünf halten zusammen wie Pech und Schwefel.

Dann gibt es noch das Drachentrio von dem ich schon erzählt habe und das der Geschichte immer wieder eine Prise Humor verleiht.

Und natürlich die Tiere. Die diversen Haustiere, Pflegehunde und Krankheitsfälle geben dem Buch eine herzliche Wärme, die tiefer geht als die Autorin mit Menschen hätte erzeugen können.

Die Tiere sind die wahren Helden der Geschichte.

 

 

Fünf Herzen für Redwood

20181021_164304.jpg

 

 

Hailey bekommt zu allererst ein Herz. Das kleine Mädchen stielt einem das Herz und heilt es gleichermaßen. Sie ist wirklich zauberhaft!

Die O’Grady Brüder Seid ehrlich Mädels! Wer möchte keinen sexy, gefühlvollen Tierarzt? ♥

Das Drachentrio ist einfach genial. Sie meinen es zwar gut, stürzen aber alle Beteiligten immer ins Chaos.

♥ Der Schreibstil überzeugt und macht einfach Spaß.

♥ Das letzte aber auch größte Herz bekommt Redwood ♥

 

 

Ihr Herzen ♥ Ich hoffe ich konnte euch für Redwood überzeugen, denn ich liebe es dort wirklich sehr 🙂

 

 

Ella

 

 

Verlagsinformationen

 

 

Titel Es beginnt mit einem Blick
Reihe Redwood Love
Autor Kelly Moran
Übersetzunng Vanessa Lamatsch
Deutsche Erstausgabe
Verlag Rowohlt
Ausgabe Paperback
Seiten 384
Erscheinungstermin 19.09.2018

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.