Einige Worte über „Blackout“

 

Blackout

Links zu Buch, Autor und Verlag führen zu unentgeltlichen Werbezwecken zur Verlagsseite.

 

 

Das erste Mal bin ich Blackout begegnet, als ich meine Ausbildung begonnen habe. Die Krimifrau stellte mir das Buch mit folgenden Worten vor:

Ein absoluter Geheimtipp! Ein deutscher Autor, aber seltsamerweise verkauft es sich wie Butter. Ein Katastrophenszenario geht halt immer!

 

Das hat mich auf jeden Fall für Blackout von Marc Elsberg aus dem Blanvalet Verlag gewonnen. Dennoch hat es dann noch drei Jahre gedauert, bis ich es geschafft habe, das Buch endlich zu lesen. Jetzt kann ich euch endlich davon berichten.

Ja es ist ein Katastrophenszenario, aber ein wirklich realistisches. In ganz Europa fällt nämlich der Strom aus. Auf den ersten Blick keine wirkliche Katastrophe, viele von euch werden jetzt sagen: Dann mach ich einfach Kerzen an oder Lese mit Taschenlampe. Aber was wäre wenn ihr auf dem Weg in den Urlaub seid und Tanken müsst? In einem Aufzug steckt? In einem Krankenhaus auf medizinische Versorgung angewiesen? Dann sieht das ganze nicht mehr so gut aus.

Dieses Buch ist ganz großartig recherchiert und entwickelt sich nach und nach zu einem packenden Krimi, den man nicht mehr weglegen möchte.

 

 

Ella

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Einige Worte über „Blackout“

  1. Blackout ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Gruselig realistisch und wenn man nachverfolgt, wie sich der Autor zu diesem Thema engagiert, kann man sich gut vorstellen, wie intensiv er recherchiert hat. Er wird inzwischen nämlich als Fachmann zu Vorträgen bei Energiekonzernen eingeladen. Ich hatte das Vergnügen, ihn mal zu einer Lesung zu genau diesem Buch zu erleben. Ein ruhiger und sachlicher Mensch, aber auch sympatisch und super kompetent. Und das Thema ist je leider dauerhaft aktuell ….
    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    1. Oh wie spannend, das wusste ich gar nicht o.o
      Ich fand seine Website zu Blackout auf jeden Fall sehr hilfreich und konnte mich auf einen Stromausfall sehr gut vorbereiten!

      Gefällt mir

  2. Hallo
    Blackout will ich auch schon ewig mal lesen und schiebe es doch ständig auf. Vielleicht auch weil mal wieder andere Bücher dazwischen kamen. Das Szenario interessiert mich sehr. Ein Stromausfall nervt mich ja schon wenn es nur eine Stunde andauert. Aber so über längere Zeit? Besonders im Winter? Das ist keine schöne Vorstellung.
    Ich muss es doch lesen!!!
    Liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Kerstin, ich musste mich zu Blackout auch erst einmal überwinden, da ich bis dahin kaum Krimis gelesen hatte und eigentlich auch keine lesen wollte. Aber wie du sagst, ist das Thema einfach spannend und auch super interessant. Es lohnt sich auf jeden Fall 🙂
      Ebenfalls einen schönen Montag ♡

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.